Produkte Thermische Ausrüstung Vakuum-Heißpressofen

Vakuum-Heißpressofen

Heißpressöfen werden zur Verdichtung, zum Sintern und zur Strukturveränderung von Materialien eingesetzt. Diese Öfen werden häufig in der Pulvermetallurgie und Keramik zum Binden von Pulvern oder vorgeformten Verbindungen eingesetzt. Der Prozess beinhaltet die gleichzeitige Anwendung von Wärme und Druck auf die Probe.

Die Druckstäbe üben Kraft auf die Probe aus, normalerweise in einer Stempel- und Matrizenanordnung. Um Oxidation zu verhindern, umgibt eine wassergekühlte Vakuumkammer die Probe. Dieser Aufbau kann die Teile in Vakuum- oder Gasumgebungen auf bis zu 2300 °C erhitzen.

Vakuum-Heißpressofen

Vakuum-Heißpressofen

Artikelnummer : KT-VHP

Vakuum-Laminierpresse

Vakuum-Laminierpresse

Artikelnummer : KT-VLP

Vakuumrohr-Heißpressofen

Vakuumrohr-Heißpressofen

Artikelnummer : KT-VTP

Spark-Plasma-Sinterofen SPS-Ofen

Spark-Plasma-Sinterofen SPS-Ofen

Artikelnummer : KTSP


Heißpressen ist ein Verfahren, das zusätzliche Kraft mit dem Sintern von Hochtemperaturmaterialien kombiniert. Dies kann unter Vakuum oder unter einem Überdruck eines Inertgases erfolgen. Der zusätzliche Druck unterstützt die Verdichtung des Materials, was zu einem Materialblock mit Dichten führt, die nahezu theoretisch sind.

Vorteile

Heißpressen für starke Bindungen

Heißpressen ist eine Methode zur Herstellung starker Bindungen zwischen zwei unterschiedlichen Metallen. Dabei werden die Metalle in unmittelbarer Nähe platziert und dann in einer Hochvakuumumgebung hoher Hitze und Kompression ausgesetzt. Durch diesen Prozess entsteht eine feste und dauerhafte Verbindung zwischen den beiden Materialien.

Eliminierung von Bindemitteln in der Fertigung

Heißpressöfen können entweder Stempel und Matrizen aus Graphit oder Pressplatten verwenden, um Druck auszuüben. Zu diesem Zweck umfassen beide Ausführungen sowohl heiße als auch kalte Stäbe. Durch den Einsatz von Heißpressen können Hersteller in ihrem Herstellungsprozess auf Bindemittel verzichten. Stattdessen können sie sich auf Kraft und Temperatur verlassen, um ihre Teile vollständig zu verbinden.

Anwendungen

Heißpressöfen werden häufig in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt, darunter bei der Herstellung von Luft- und Raumfahrtteilen, bei Diffusionslöt-OEMs, bei der Herstellung von Teilen aus hochentwickelter Keramik sowie bei der Herstellung von Körper- und Fahrzeugpanzerungen.

FAQ

Wozu dient ein Vakuumofen?

Ein Vakuumofen dient der Hochtemperaturverarbeitung von Materialien in einer kontrollierten Umgebung ohne jegliche Kontamination. Dabei wird das Produkt von einem Vakuum umgeben, das Oxidation und Wärmeverlust des Produkts durch Konvektion verhindert. Dieser Ofen wird üblicherweise zur Wärmebehandlung von Stahllegierungen bei Temperaturen unter 1200 °C verwendet. Hochtemperatur-Vakuumöfen können Temperaturen von bis zu 3000 °C erreichen und werden für industrielle Prozesse wie Sintern, Hartlöten, Glühen und Wärmebehandlung mit hoher Konsistenz und geringer Kontamination eingesetzt. Die Möglichkeit, eine gleichmäßige Erwärmung des gesamten Werkstücks zu erreichen, ist ein wesentlicher Vorteil der Verwendung eines Hochtemperatur-Vakuumofens.

Was ist ein Rohrofen?

Der Laborrohrofen ist ein klassischer Hochtemperatur-Rohrofen mit externer Heizung, auch Heißwandheizofen genannt.

Abhängig von der unterschiedlichen Arbeitstemperatur kann das Ofenrohrmaterial normalerweise aus transparenten Quarzrohren, hochreinen Aluminiumoxid-Keramikrohren und hochfesten Metalllegierungsrohren bestehen.

Um unterschiedliche thermische Forschungszwecke zu erfüllen, können Rohröfen mit mehreren Heizzonen ausgestattet werden, um eine flexible Steuerung des Temperaturgradienten in der Rohrarbeitskammer zu ermöglichen. Das Ofenrohr kann in einer Arbeitsumgebung mit kontrollierter Atmosphäre oder in einer Hochvakuum-Arbeitsumgebung betrieben werden.

Wie läuft ein Vakuumofen ab?

Der Prozess eines Vakuumofens besteht darin, die Teile in die Kammer zu laden und darin mithilfe einer Vakuumpumpe ein Vakuum zu erzeugen. Der nächste Schritt besteht darin, die Teile mithilfe von Temperaturkontrollen zu erhitzen, die zwischen 1.500 und 5.400 Grad Fahrenheit erreichen können. Dieser Prozess eliminiert die Möglichkeit von Oxidation und Kontamination, was zu einem Endprodukt mit höherer Reinheit führt. Nach dem Erhitzen werden die Teile abgekühlt und fertiggestellt, bevor sie aus dem Vakuumofen entnommen werden. Der Ofen besteht aus verschiedenen Komponenten, darunter dem Vakuumsystem, dem Ofenmantel, dem elektrischen Heizelement, den Temperaturreglern, dem Stromversorgungssystem und den Transportgeräten.

Wozu dient ein Vakuum-Heißpressofen?

Der Zweck eines Vakuum-Heißpressofens besteht darin, Vakuum oder Atmosphäre, Heißpressen und Hochtemperatursintern zu kombinieren, um neue Materialien zu bilden. Es kann beim Vakuumsintern von transparenter Keramik, Industriekeramik und Metallen sowie beim Hochtemperatursintern von Keramikmaterialien wie Siliziumkarbid und Siliziumnitrid eingesetzt werden. Darüber hinaus kann es zur Wärmebehandlung von Pulvern und Presslingen bei einer Temperatur unterhalb des Schmelzpunkts der Hauptkomponenten verwendet werden, wodurch deren Festigkeit durch metallurgische Verbindung zwischen den Partikeln verbessert wird. Die fertigen Materialien weisen verbesserte mechanische, elektronische und thermische Eigenschaften auf.

Wie funktioniert ein Rohrofen?

Die Heizelemente des Rohrofens sind um den zylindrischen Hohlraum herum angeordnet. Der Ofen kann die Proben im zylindrischen Hohlraum nur durch indirekte Wärmestrahlung erwärmen, da das Ofenrohr verhindern kann, dass das Probenmaterial mit den Heizelementen und Isoliermaterialien des Ofens in Kontakt kommt, sodass der Rohrofen eine saubere Isolierung schafft Wärmekammer und verringern das Risiko einer Kontamination des Probenmaterials durch den Ofen.

Welches Gas wird in einem Vakuumofen verwendet?

Je nach Anwendung können in einem Vakuumofen unterschiedliche Gase verwendet werden. Im Allgemeinen können Vakuumöfen mit Gasen oder Gemischen wie Argon, Stickstoff, Wasserstoff, Kohlenmonoxid, Helium und anderen arbeiten. Der Einsatz dieser Gase ermöglicht eine Wärmebehandlung in einer definierten, weitgehend nicht oxidierenden Atmosphäre, die für verschiedene Anwendungen wie Vakuumlöten, Vakuumglühen und Sintern erforderlich ist. Darüber hinaus ist es möglich, mit einer definierten, von der Luftzusammensetzung abweichenden Sauerstoffkonzentration zu arbeiten.

Was macht eine hydraulische Labor-Heißpresse?

Eine hydraulische Labor-Heißpresse ist eine Maschine, die Flüssigkeitsdruck nutzt, um Kraft und Wärme zu erzeugen, um pulverförmiges Material zu schmelzen und es in die gewünschte Form und Größe für Laboranwendungen zu komprimieren. Es wird zur Herstellung einer breiten Palette von Proben, Pellets und Prüfkörpern für Materialien wie Polymere, Verbundwerkstoffe, Keramik und Pharmazeutika verwendet. Die Laborpresse kann ein Tisch- oder Standgerät sein und eine Druckkraft von 15 bis über 200 Tonnen erzeugen. Es verfügt über beheizte Platten, die zwischen 50 und 500 °C liegen können.

Welche Vorteile bietet ein Vakuum-Heißpressofen?

Zu den Vorteilen eines Vakuum-Heißpressofens gehören das Heißpresssintern von Metall- und Keramikpulvern, die Herstellung von Keramik-/Metall-Verbundwerkstoffen und intermetallischen Verbindungen, die Forschung und Entwicklung von Diffusionsschweißverfahren sowie das Verdichtungs-Heißpresssintern von Sauerstoff-/Stickstoff-/Bor-/Kohlenstoffverbindungen usw ihre Mischungen. Die hohe Temperatur und der hohe Druck unter Vakuum oder Atmosphäre tragen dazu bei, die festen Partikel der Rohstoffe miteinander zu verbinden, Hohlräume und Korngrenzen zu verringern und die mechanischen, elektronischen und thermischen Eigenschaften der fertigen Materialien zu verbessern.

Was ist die Anwendung für Rohröfen?

Rohröfen werden hauptsächlich in der Metallurgie, Glas, Wärmebehandlung, Lithiumanoden- und -kathodenmaterialien, neuen Energien, Schleifmitteln und anderen Industrien eingesetzt und sind eine professionelle Ausrüstung zur Messung von Materialien unter bestimmten Temperaturbedingungen.

Der Rohrofen zeichnet sich durch einfache Struktur, einfache Bedienung, einfache Steuerung und kontinuierliche Produktion aus.

Rohröfen werden auch häufig in CVD-Systemen (chemische Gasphasenabscheidung) und plasmaunterstützten CVD-Systemen eingesetzt.

Welches Heizelement wird in einem Vakuumofen verwendet?

Das Heizelement in einem Vakuumofen ist für dessen ordnungsgemäße Funktion von entscheidender Bedeutung und hängt von Faktoren wie der maximalen Betriebstemperatur, der Leistungsbelastung, dem Partialdruck und den Abschreckgasen sowie der Lebenserwartung ab. Vakuumöfen werden durch elektrische Widerstandselemente aus verschiedenen Materialien beheizt, darunter hochtemperaturbeständige Metalllegierungen wie Edelstahl, Nickel-Chrom, Molybdän, Wolfram, Tantal oder aus nichtmetallischen Materialien wie Graphit und Siliziumkarbid. Die Wahl des Materials für das Heizelement ist wichtig für die Maximierung seiner Langlebigkeit, Zuverlässigkeit, Effizienz und letztendlich der Prozessergebnisse.

Wie funktioniert ein Vakuum-Heißpressofen?

Ein Vakuum-Heißpressofen ist ein Gerät, das Vakuum, Heißpressen und Hochtemperatursintern kombiniert. Dabei werden Materialien unter Vakuum oder Atmosphäre erhitzt und unter Druck gesetzt, um einen kompakten polykristallinen Sinterkörper mit verbesserten mechanischen, elektronischen und thermischen Eigenschaften zu erzeugen. Der Ofen besteht aus mehreren Systemen, darunter Ofenkörper, Heizung und Wärmespeicherung, Temperaturmesssystem, Vakuumsystem, Luftbeschickungssystem, Wasserkühlsystem, Steuersystem und Drucksystem. Heizelemente können Graphitheizer, Molybdänheizer oder Induktionsheizer sein, und für die hydraulische Druckbeaufschlagung kann eine ein- oder zweiseitige Druckbeaufschlagung verwendet werden.

Wie viele verschiedene Arten von Rohröfen gibt es?

Rohröfen können mit verschiedenen mechanischen Funktionen reibungslos arbeiten, daher gibt es viele verschiedene Rohrofenvarianten für verschiedene Versuchszwecke. Typische Ofenöfen sind wie folgt:

  • Horizontaler Rohrofen
  • Vertikaler Rohrofen
  • Geteilter Rohrofen
  • Drehrohrofen
  • Kipprohrofen
  • Schieberohrofen
  • Schneller Heiz- und Kühlrohrofen
  • Kontinuierlicher Zufuhr- und Abfuhrrohrofen

Fordern Sie ein Angebot an

Unser professionelles Team wird Ihnen innerhalb eines Werktages antworten. Sie können uns gerne kontaktieren!


Ähnliche Artikel

Fehlerinspektion von Vakuum-Induktionsöfen: Wesentliche Verfahren und Lösungen

Fehlerinspektion von Vakuum-Induktionsöfen: Wesentliche Verfahren und Lösungen

Entdecken Sie die grundlegenden Verfahren zur Inspektion und Fehlerbehebung bei häufigen Fehlern in Vakuum-Induktionsöfen. Lernen Sie, wie man elektrische Fehler behebt, Inspektionen nach dem Betrieb durchführt, Aufzeichnungen führt und den Betrieb des Ofens überwacht. Ergreifen Sie Abhilfemaßnahmen, um die optimale Leistung des Ofens zu gewährleisten. Finden Sie fachkundige Lösungen für Temperaturanomalien, Abweichungen des Vakuumgrades und Inspektionen der Ofenkammer.

Mehr lesen
Das Löten im Vakuumofen beherrschen: Techniken, Anwendungen und Vorteile

Das Löten im Vakuumofen beherrschen: Techniken, Anwendungen und Vorteile

Schöpfen Sie mit unserem umfassenden Leitfaden das volle Potenzial des Lötens in Vakuumöfen aus. Erfahren Sie mehr über die Technologie, Vorteile, Anwendungen und den Einsatz von Lötöfen. Erforschen Sie die Prinzipien hinter den Vakuumlötöfen und ihre außergewöhnlichen Eigenschaften.

Mehr lesen
Der ultimative Leitfaden zum Vakuum-Drucksinterofen: Vorteile, Anwendungen und Arbeitsprinzip

Der ultimative Leitfaden zum Vakuum-Drucksinterofen: Vorteile, Anwendungen und Arbeitsprinzip

Entdecken Sie die Vorteile, Anwendungen und das Funktionsprinzip des Vakuum-Drucksinterofens. Erfahren Sie, wie das Vakuumsintern saubere, glänzende Teile mit einer unglaublichen Designflexibilität und einer schnellen Durchlaufzeit erzeugt und wie es in der Lehre, der wissenschaftlichen Forschung und der Produktion eingesetzt wird. Erfahren Sie mehr über die präzise Einstellung und Überwachung der Prozessparameter und die Vorteile des Sinterns unter Vakuum und Druck. Erfahren Sie, wie sich der Vakuumsinterofen perfekt für Sinteranwendungen bei höheren Temperaturen und für das Sintern extrem reaktiver Materialien eignet.

Mehr lesen
Das Potenzial freisetzen: Vakuum-Schwebe-Induktions-Schmelzofen erklärt

Das Potenzial freisetzen: Vakuum-Schwebe-Induktions-Schmelzofen erklärt

Entdecken Sie die Funktionsprinzipien, Anwendungen und Vorteile von Induktionsschmelzöfen mit Vakuumschwebetechnik. Erfahren Sie, wie diese Technologie das Metallschmelzen revolutioniert und Reinheit, Effizienz und Umweltfreundlichkeit gewährleistet.

Mehr lesen
Erforschung von Wolfram-Vakuumöfen: Betrieb, Anwendungen und Vorteile

Erforschung von Wolfram-Vakuumöfen: Betrieb, Anwendungen und Vorteile

Entdecken Sie den Betrieb, die Anwendungen und die Vorteile von Wolfram-Vakuumöfen in Laborumgebungen. Erfahren Sie mehr über die fortschrittlichen Funktionen von KinTek, die Kontrollmechanismen und den Einsatz von Wolfram in Hochtemperaturumgebungen.

Mehr lesen
Maximierung von Effizienz und Präzision mit Vakuumgraphitöfen

Maximierung von Effizienz und Präzision mit Vakuumgraphitöfen

Entdecken Sie, wie Vakuumgraphitöfen die Materialbehandlung bei hohen Temperaturen mit unübertroffener Präzision und Effizienz revolutionieren. Entdecken Sie maßgeschneiderte Lösungen für verschiedene Branchen, fortschrittliche Automatisierung und nachhaltige Energieverfahren.

Mehr lesen
Einbau eines Rohrofen-T-Stücks

Einbau eines Rohrofen-T-Stücks

Es wird vor allem die Installationsmethode für das T-Stück der Rohrofenverschraubung vorgestellt.

Mehr lesen
Leistungsoptimierung mit Graphit-Vakuumöfen: Ein umfassender Leitfaden

Leistungsoptimierung mit Graphit-Vakuumöfen: Ein umfassender Leitfaden

Erschließen Sie das Potenzial von Graphit-Vakuumöfen für die Hochtemperatur-Materialbehandlung. Erfahren Sie mehr über ihre Effizienz, Anpassungsmöglichkeiten, Automatisierung und die wichtigsten Überlegungen zur Verwendung von Graphitstäben.

Mehr lesen
Optimierung von Industrieprozessen mit Molybdän-Vakuumöfen

Optimierung von Industrieprozessen mit Molybdän-Vakuumöfen

Entdecken Sie das transformative Potenzial von Molybdän-Vakuumöfen in der Luft- und Raumfahrt, der Automobilindustrie und verschiedenen anderen Branchen. Erfahren Sie mehr über ihre fortschrittlichen Merkmale, Anwendungen und Isolierungstechniken für Hochleistungsprozesse.

Mehr lesen
Erforschung des Lichtbogenschmelzofens: Prinzipien, Anwendungen und Vorteile

Erforschung des Lichtbogenschmelzofens: Prinzipien, Anwendungen und Vorteile

Entdecken Sie die Funktionsweise, die verschiedenen Anwendungen und die Vorteile des Lichtbogenschmelzofens. Erfahren Sie mehr über seine Rolle in Laboratorien, seine Fähigkeit, verschiedene Stähle zu schmelzen, und seine hohe Flexibilität in der Produktion. Informieren Sie sich über die Funktionsweise von Elektrolichtbogenöfen und ihre Bedeutung in der Stahlindustrie.

Mehr lesen
Maximierung von Effizienz und Präzision mit Batch-Vakuumöfen: Optionen, Anwendungen und Teile

Maximierung von Effizienz und Präzision mit Batch-Vakuumöfen: Optionen, Anwendungen und Teile

Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten und Anwendungen von Vakuumöfen für präzise thermische Prozesse wie Glühen, Löten und Wärmebehandlung. Erfahren Sie mehr über fortschrittliche Software, Datenlogger und Teile von Vakuumöfen für Forschungs- und Entwicklungszwecke.

Mehr lesen
Erkundung der Vorteile von Drehrohröfen in Industrie- und Laboranwendungen

Erkundung der Vorteile von Drehrohröfen in Industrie- und Laboranwendungen

Entdecken Sie die Vorteile von Drehrohröfen in verschiedenen Industrie- und Laborbereichen. Informieren Sie sich über die verschiedenen Typen, Anpassungsmöglichkeiten und Vorteile wie präzise Temperaturregelung und effiziente Beheizung.

Mehr lesen

Downloads

Katalog von Vakuum-Heißpressofen

Herunterladen

Katalog von Vakuumofen

Herunterladen

Katalog von Beheizte Laborpresse

Herunterladen

Katalog von Vakuum-Heißpressofen

Herunterladen

Katalog von Rohrofen

Herunterladen